Header image
line decor
line decor

 
 
 

 
 
Sagitalis® Ausbildung

Herzlich Willkommen auf der Informationsseite der Ausbildung für Sagitalis®, ein Bildungszweig des i.BUGO-Institut für Bildung und Gesundheit.

Hier erhalten Sie Auskunft über die Ausbildung zum Sagitalogen. Entscheiden Sie sich noch heute dafür, einen Beruf zu erlernen, der vielen Menschen helfen kann, sich selbst zu helfen. Der Beruf des Sagitalogen ist zukunftsweisend und -sicher, er ermöglicht Ihnen ein zweites berufliches Standbein oder eine völlig neue berufliche Orientierung.


Für die Ausbildung zum Sagitalogen sind "keine" medizinischen Vorkenntnisse erforderlich. Wir haben als erste Schule in Deutschland Sonderkurse für Heilpraktiker, Ärzte und Physiotherapeuten im Schulungsprogramm.

Wir bieten Ihnen eine optimale Ausbildung zu einem fairen Preis.

Bei uns gibt es keine versteckten Nebenkosten! Alle fachlichen Hilfsmittel, die Sie für die Ausbildung und den Start in Ihre Selbstständigkeit benötigen, sind im Ausbildungspaket enthalten oder klar definiert. Wir begleiten Sie auch nach der Ausbildung zum Sagitalogen in fachlichen Fragen und bieten Ihnen zusätzlich ein kostengünstiges Netzwerk. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf dieser Seite und freuen uns über Anregungen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch persönlich.

Nutzen Sie ihre Chance. Die Sagitalis®-Ausbildung wird mit 500 € gefördert!

Bildungsprämie:
Seit Dezember 2008 zahlt sich die Weiterbildung auch im wörtlichen Sinn aus - mit der Bildungsprämie. Die Ausbildung zum Sagitalogen wird durch die Bildungsprämie staatlich gefördert. Ein Prämiengutschein kann bis zu 500 Euro wert sein. Sie können den Gutschein in einem kostenlosen Beratungsgespäch unbürokratisch und schnell in einer der 600 Beratungsstellen erhalten.
Weitere Informationen unter www.bildungspraemie.info. Bildungsprämie-Flyer
Sie möchten den Prämiengutschein der Bildungsprämie nutzen? Sehen Sie sich diesen Film an und erfahren Sie, wie Sie den Gutschein erhalten. Bildungsprämie-Film

„Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.“

 
 
SEO Suchmaschine - suchticker.de